Die Cyber-Gothic-Community schließt zum 28.02.2017 - wir nehmen hier Abschied

  • Liebe Freunde der Cyber-Gothic-Community,


    das Jahr ist kaum ein paar Tage alt, doch leider müssen wir Euch bereits jetzt eine traurige Nachricht überbringen.


    Wir – die verbliebenen Moderatoren sowie der Gründer der Community – haben uns entschlossen, diese Plattform zum 28.02.2017 zu schließen.


    Die Entscheidung ist und nicht leicht gefallen aber wir halten diesen Schritt für unumgänglich.


    Es fühlt sich an, als sei es erst gestern gewesen, als Tobias (Forsaken Pleasure) die heutige Cyber-Gothic-Community ins Leben gerufen hat, nachdem die vorherigen Betreiber eines ähnlichen Forums an technischen Hürden gescheitert waren. Tobias hat mit viel selbstlosem Einsatz der damaligen Cyber Szene ein neues Heim zum Austausch im Netz gegeben.


    Es folgte eine lustige, unterhaltsame Zeit voller Kreativität mit lebhaften Diskussionen um und in der Szene und wir blicken gerne zurück auf ellenlange Threads um den einzig wahren Tanzstil, wie Cyberlocks gestylt werden können, ob Fluffies toll sind und ob das Aufbiegen von Goggles nun ein no-go ist oder nicht.


    Doch wir haben uns weiter entwickelt.


    Für viele Cyber war die Szene Ausdruck Ihrer jugendlichen Revolution und Selbstfindung und wir sind dankbar, Euch ein Stück weit auf Eurem Weg begleiten zu haben. Viele von Euch haben sich selbst gefunden, haben sich ruhig getanzt, haben neue Interessen, Aufgaben und Ziele im Leben entdeckt und die Cyberlocks längst abgelegt – und das ist gut so.


    Bei aller persönlichen Weiterentwicklung müssen wir uns als Szene eingestehen, es leider nicht geschafft zu haben, ausreichend Nachwuchs für unsere Subkultur begeistert zu haben und so teilen wir heute leider das Schicksal zahlreicher subkultureller Bewegungen – es sind nur noch wenige von uns übrig.
    Wir befinden uns in guter Gesellschaft: Kaum ein Monat vergeht, in dem man nicht vom Ende einer alternativen Partyreihe, eines Festivals oder eines Gothic-Shops oder Labels hört und es scheint, als hätte der Mainstream sämtlichen Willen zur Individualität aufgesaugt und verstummen lassen.


    Gleichzeitig haben sich die Kommunikationsgewohnheiten drastisch verändert.
    Auf dem Höhepunkt unsere Cyberbewegung hatten viele von uns den Drang zur Selbstdarstellung und Selbstinszenierung mit Fotos, Tanzvideos und lebhafter Diskussionskultur. Doch dieser Wunsch ist leise geworden und manchmal scheint es, als sei das einzige Indiz einer individuellen Existenz der Klick auf den Like-Button bei Facebook.


    Die Entwicklung der Szene einerseits aber auch die persönliche Entwicklung von uns selbst lassen den Betrieb der Community in ihrer jetzigen Form als nicht mehr sinnvoll erscheinen und so haben wir beschlossen, den Betrieb einzustellen. Die Plattform wird noch für eine Weile online bleiben, jedoch könnt Ihr ab dem 28.02.2017 keine neuen Beiträge mehr verfassen und Fotos hochladen. Die Plattform wird noch mindestens für sechs Monat in dieser Form online bleiben.


    Wir möchten die Gelegenheit nutzen, allen Moderatoren und Helfern zu danken, die in der Vergangenheit Arbeit in den Betrieb unserer Community investiert haben. Ohne Euer kontinuierliches Engagement wäre dieses Form nicht möglich gewesen.
    Unser Dank geht ebenso an Euch Cyber, die Ihr diese Plattform viele Jahre lang mit Leben gefüllt habt – vielen Dank für die tolle Zeit mit Euch.
    Auch unseren zahlreichen Mitgliedern, die nicht direkt Cyber waren, die unsere Gemeinschaft aber mit tollen Diskussionen auf anderen Themengebieten bereichert und uns immer wieder zur Reflexion über uns selbst gebracht haben, sei an dieser Stelle gedankt. Auch wenn wir nicht immer einer Meinung ware, wäre die Community ohne Euch nicht so lebendig gewesen.


    Wir möchten uns nicht komplett von Euch verabschieden und haben deshalb eine Facebook-Gruppe gegründet und würden und freuen, Euch wieder zu sehen. Ihr findet sie unter
    https://www.facebook.com/groups/1844217099187067


    Bis dahin


    Euer Cyber-Gothic-Community Team


    Elli, Tobias & John

  • Oh Mann, das tut weh.
    Auch wenn ich die letzten 2 Jahre wenig aktiv war, habe ich beinahe täglich hier reingeschaut...
    Ich bin gerne bei der Facebookgruppe dabei und genieße die letzten Wochen hier in vollen Zügen.


    Danke für die tolle Zeit die ich mit euch virtuell oder auch im Real Life verbringen konnte! <3
    Ihr, diese Community habt mich die letzten 6 Jahre begleitet und... Hach ja ich hab gerade gar keine Worte mehr. Ich hasse es, vertraute Dinge zu verlieren. D:

  • Die Entscheidung ist und nicht leicht gefallen aber wir halten diesen Schritt für unumgänglich.


    warum bitte unumgänglich?


    Doch wir haben uns weiter entwickelt.


    ja, IHR. es geht bei diesem forum aber nicht um euch.


    Für viele Cyber war die Szene Ausdruck Ihrer jugendlichen Revolution und Selbstfindung und wir sind dankbar, Euch ein Stück weit auf Eurem Weg begleiten zu haben. Viele von Euch haben sich selbst gefunden, haben sich ruhig getanzt, haben neue Interessen, Aufgaben und Ziele im Leben entdeckt und die Cyberlocks längst abgelegt – und das ist gut so.


    es ist gut, das die leute ihre cyberlox ablegen? sag mal - ist noch alles ok bei dir? was soll ich denn sagen? ich bin schon seit jahren auf weiter flur alleine beim thema industrial tanz. ich finde kaum noch ernsthaft interessierte leute bei stetig abnehmener qualität von parties, publikum und musik. vor einem jahr hat mich sogar ein DJ wegen beleidigung angezeigt, weil ich seine meinung der dinge mal so gar nicht teile, und ihm dazu ein paar ehrliche worte gegeigt habe.


    ja und?


    ist das ein grund, alles hin zu werfen? nö. ich brauch nicht mal n club. ja, wir entwickeln uns weiter. ich auch. mittlerweile brauch ich nicht mal mehr nen club und kann auf tanzschultänzer und räumlichkeiten zurück greifen, wenn ich will. genau genommen brauch ich nur ne betonplatte im mondlicht und nen mp3 player. das wars.


    und das isses auch bei dir, wenn du n echter cyber bist. das bleibst du, ein leben lang. die kunst liegt darin, die herausforderungen der zukunft eben vernünftig zu meistern und anzunehmen.


    Bei aller persönlichen Weiterentwicklung müssen wir uns als Szene eingestehen, es leider nicht geschafft zu haben, ausreichend Nachwuchs für unsere Subkultur begeistert zu haben und so teilen wir heute leider das Schicksal zahlreicher subkultureller Bewegungen – es sind nur noch wenige von uns übrig.


    ja, weil ihr faul wart. seit 2014 bin ich hier glaub ich mitglied im forum. und ich habe nie beobachtet, das ihr euch fürs forum oder eure szene mal richtig ins zeug gelegt habt. ja is doch klar, wenn ihr als die älteren nix an arbeit, zeit, energie und manchmal auch kohle rein steckt, das dann alles vor die hunde geht. die verödung der szene solltest du nicht als anlaß nehmen, die flinte ins korn zu semmeln, sondern als weckruf.


    Wir befinden uns in guter Gesellschaft: Kaum ein Monat vergeht, in dem man nicht vom Ende einer alternativen Partyreihe, eines Festivals oder eines Gothic-Shops oder Labels hört und es scheint, als hätte der Mainstream sämtlichen Willen zur Individualität aufgesaugt und verstummen lassen.


    siehe oben. chancen gibts genug.


    Gleichzeitig haben sich die Kommunikationsgewohnheiten drastisch verändert.


    ja, und da kann man sich nicht mitverändern? hallo? ich dachte, ihr seid CYBERS :D ... also die leute, die im internet zuhause sind. die leute, für die es spielend leicht sein sollte, mit veränderungen im kommunikationsbereich, die immer mehr auf "online" beruhen, klar zu kommen. was is los mit dir/euch?


    Auf dem Höhepunkt unsere Cyberbewegung hatten viele von uns den Drang zur Selbstdarstellung und Selbstinszenierung mit Fotos, Tanzvideos und lebhafter Diskussionskultur. Doch dieser Wunsch ist leise geworden und manchmal scheint es, als sei das einzige Indiz einer individuellen Existenz der Klick auf den Like-Button bei Facebook.


    viele leute haben einfach erkannt, das man im internet auch von arbeitgebern, mitschülern, oder vereinskollegen usw. erkannt werden kann. natürlich fährt man dann seine extrovertiertheit zurück. das machen die goths schon ewig so. es gibt einen grund, warum dress codes existieren. damit eben die "falschen leute" bei den parties draußen bleiben.


    Die Entwicklung der Szene einerseits aber auch die persönliche Entwicklung von uns selbst lassen den Betrieb der Community in ihrer jetzigen Form als nicht mehr sinnvoll erscheinen und so haben wir beschlossen, den Betrieb einzustellen. Die Plattform wird noch für eine Weile online bleiben, jedoch könnt Ihr ab dem 28.02.2017 keine neuen Beiträge mehr verfassen und Fotos hochladen. Die Plattform wird noch mindestens für sechs Monat in dieser Form online bleiben.


    na da bin ich mal gespannt.


    Wir möchten uns nicht komplett von Euch verabschieden und haben deshalb eine Facebook-Gruppe gegründet und würden und freuen, Euch wieder zu sehen. Ihr findet sie unter


    ja prima. FB. wo man dann in ner gruppe keine geordneten bretter und themen mehr hat, und das kollektive gedächtnis kaum länger als eine woche zurück reicht. schlimmer gehts eigentlich nicht.



    abschließend möchte ich noch sagen: vielleicht isses der winterblues. laßt euch das noch mal durch den kopf gehen. ich für meinen teil wär grad am liebsten nach oberhausen rüber, um dir den kopf zu waschen ;)...

  • Da gebe ich doch nach langerZeit auch noch nen Kommi ab.


    Nicht nur dieses Forum geht dem Ende zu...


    Es war mal eine Zeit wo man fast nur Cybers auf Partys angetroffen hat, jeder hatte Deads und Industrial lief den ganzen Abend, es wurde an Klamotten gebastelt wie verrückt, es hatte fast den Anschein das die schwarze Scene bunt wird. Das war der Höhepunkt der Cyber Scene, dann wurde es langsam leiser um die Sache, es gingen immer mehr Cybers andere wege, ich kann mich noch gut an wilde Diskussionen mit "Neon Grün", "Aubi", "Give em Hell", "Randel" und "Uri Cyber", erinnern, abends war Prime Time hier im Forum. Getanzt wurde "true" Industrial, in den Clubs, auf YOUTUBE und sogar auf Plätzen und in Bahnhöfen. Es war ne super zeit, ich habe ne Menge Goggles und Masken verkauft und auf dem Amphi hat man sich dann auch mal persönlich getroffen.
    Es leuchtete und Cyberte nur noch so herum.


    Ich erinner mich immer gern an diese Zeit.


    Ich hatte leider in den letzten Jahren wenig zeit, bin älter geworden, hab nen Haus und musste mich um andere Dinge kümmern.
    Bis ich heut im Posteingang diese Mail von der Schließung des Forums gelesen hatte.


    Der Untergang der Scene ist leise und traurig, aber es war abzusehen. Die Scene hat sich schon seit 2013 angefangen zu zerlegen.
    Alles weitere ist Geschichte...


    Danke für die Zeit.
    LG Doom

  • Ich finde es sehr schade aber in letzter zeit war hier auch fasst nichts mehr los und wie still naja ich hatte auch kaum noch zeit aus privaten gründen.
    Ich hab mich hier sofort wohl gefühlt in diesem Forum auch wenn ich mich nicht so stylen konnte aber dennoch höre ich seit dem größtenteils Industrial Musik da ich mich einfach damit Identifizieren kann und weiterhin werde.
    Desweiteren hab ich hier viele neue tolle leute gefunden und daraus wurden zum teil echte Freundschaften!
    Ich werde die Zeit hier sehr vermissen aber es nie vergessen es ist Teil von meinem Leben geworden In den 2 jetzt bald 3 Jahren die ich hier war.
    Zudem hab ich hier auch die Liebe meines Lebens gefunden. Zorro-Storm hat mich von Anfang an hier begleitet und aus Freundschaft wurde mehr weil uns diese Szene verbindet und zusammengebracht hat.


    Ich möchte euch allen für die tolle Zeit danken!


    <3<3<3

  • Bitte nicht :'(


    Das Forum war immer ein Platz wo ich nicht alleine bin. Da ich in einem Dorf lebe, bzw in einer kleinen Stadt, habe ich keine weiteren Cyber hier un das Forum hat mir sehr geholfen. Ich fühle mich mehr Cyber al früher und LIEBE meine Loxx zu tragen... Aber wenn das Forum weg ist und nun auf Facebook was ist, das ist nicht das gleiche, denn ich bin sehr selten nur noch dort...


    Ich wünsche euch allen trotzdem eine wunderschöne Zeit un dabke euch allen das ihr nicht nur mir, sondern allen geholfen habt.

  • Schade, dass es mit dem Forum zu Ende geht.
    Wie viele hier habe ich hier viele nette Menschen kennengelernt und das Forum hatte mir die Möglichkeit gegeben nicht alleine auf Festivals zu fahren.
    Ohne das Forum hätte ich auch nicht meine Freundin kennengelernt.
    In dem Sinne möchte ich euch die Steamgruppe des Forums nochmal nahe legen :)
    http://steamcommunity.com/groups/C-GC

  • Auch wenn ich mich hier nicht arg viel an den Themen beteiligt habe, hab ich immer gerne mitgelesen und mich an der Community erfreut.
    Gibt es wirklich keine andere Lösung?
    Wäre es vielleicht eine Option die Community an jemanden zu übergeben?
    Ich betreibe schon eine andere Community und könnte die technische Betreuung (Hosting und Co) übernehmen.

  • Das ist echt schade :( | Auch wenn man selbst nicht viel Verfasst hat, hat es mir trotzdem Laune bereitet die einzelnen Beiträge durchzulesen und vielleicht über das ein und andere Nachzudenken...

  • gerade wo ich ab und zu mal wieder reingeschaut habe :<


    ich war ja nie so richtig in der szene drin, einfach weil ich damals noch nicht alt genug war ._.
    und jetzt bin ich es mal, und dann sowas ._.
    Aber ich kann es verstehen.. damals war wesentlich mehr los, wir in Saarbrücken hatten jeden Samstag unsere Treffen, die gibt's auch mittlerweile nicht mehr.


    Wollte eh schon die Tage mal nachfragen, ob es noch aktive Leute gibt, weil ich überhaupt nix mehr sehe. Auch mein Lieblings-Podcast ISNRadio gibt es anscheinend nicht mehr.
    Ich persönlich werde immer noch im Club einen Jumpstyle-Industrial-Mischtanz tanzen zu Mainstream-Mucke, und meine Noisuf-X-Alben behalte ich immer noch auf meinem Handy ^^ und ich tanze immer noch in meinem kleinen Zimmerchen dazu ^^


    Auch wenn ich mich nie als Cyber gezählt habe, und nur den style mochte, habe ich mich mal in der Facebook-Gruppe angemeldet. Es war einfach ein großer Teil meiner Jugend, in dem ich sehr vieles erleben durfte. Und schon damals hat mich die Musik gefesselt und geprägt, und sie tut es immer noch (Der bass muss ficken, die wut muss rausgetanzt werden). ^^


    Aber oben steht ja schon alles wesentliche. Ich verstehe diesen Schritt und kann ihn gut nachvollziehen.


    Danke an John, ForsakenPleasure, FrauFroschi, KryptJon, Karo, SeriousSIN und alle anderen (ehemaligen) Mods hier für eure großartige Arbeit. Ohne euch wäre ich definitiv nicht der, der ich heute bin. Danke :)

  • Da ist man noch nicht einmal in der Szene drinn, und schon ist alles vorbei.
    Wer zu spät kommt...
    Das ist nunmal das schicksal, es wird hald nie etwas werden.


    Ich danke euch auch allen.

  • @tritium
    Schicksal is ne bitch, du kannst es beeinflussen.
    Auch wenn diese wunderbare Internetplattform schließt, heißt das nicht dass du nicht als Cyber feiern oder auf Festivals gehen kannst.
    Auch wenn Cyber schon seit ein paar Jahren "tot" scheint, gibt es immer noch einige Menschen die diesen Stil feiern und sich selbst gerne als Cyber darstellen. Wenn du Bock darauf hast, dann tu es einfach, egal wie viele Foren es im Internet zu diesem Thema gibt :)
    Solche Leute wie dich braucht die Szene, ihr haltet Cyber noch am leben! Also mach bloß keinen Rückzieher! Auch bei Facebook gibt es noch ein paar populäre Seiten auf denen Cyber sich austauschen und präsentieren.
    Auch wenn ohne Frage dieses Forum für mich persönlich immer DER Cyber-Treffpunkt im Internet war, da kam nie irgend ne andere Facebookpage oder ähnliches ran :(

  • Da ist man noch nicht einmal in der Szene drinn, und schon ist alles vorbei.
    Wer zu spät kommt...
    Das ist nunmal das schicksal, es wird hald nie etwas werden.


    Ich danke euch auch allen.


    Sei nicht traurig!
    Wenn du bei facebook unterwegs bist, bist du herzlich eingeladen, in unsere Gruppe zu kommen. Dort kannst du genauso Ratschläge zu Outfits finden, und deine Fragen stellen! Oder schreib 'FrauFrosch' einfach dort eine Nachricht und ich helf dir.

  • Aber alleine als Einzelkämpfer ist das schon etwas anderes.


    Cybers sind ja under den anderen schwarzen nicht so akzeptiert.


    Auserdem ist facebook etwas sch*** was Privatsspäre angeht. Ich bin dort mit meinen richtigen Namen angemeldet (weil pflicht), und möchte nicht, das mich irgend wer mit Cyber in Verbindung bringen kann.

  • @tritium Ohne dich jetzt angreifen zu wollen, aber ich glaube du redest dir das gerade schlechter als es ist.
    Als Cyber bist du doch eh nur am Wochenende/auf Partys unterwegs, und da bist du kein Einzelkämpfer. Und was gewisse andere Leute aus der Schwarzen Szene von Cybern denken ist doch so wayne. Mich hat das nie interessiert und ich habe egal auf welchem Festival ich war, mehr Schwarzes Volk das Cybern gegenüber neutral oder freundlich gestimmt war kennengelernt :)
    Aber genug OT. Sorry für's Spamen ^^

  • Als Cyber bist du doch eh nur am Wochenende/auf Partys unterwegs, und da bist du kein Einzelkämpfer.


    Es ist bei mir bloß so, wenn ich alleine auf Partys gehe und niemanden kenne, bin ich schon etwas schüchtern.


    Gut, ich will die Konversation nun nicht weiter stören, sonst bin ich am ende noch der Troll.

  • Ich finde es auch echt schade, dass das Forum schließt :/ Aber was soll man machen? Es macht ja auch keinen Sinn hier Kraft rein zu stecken, wenns am Ende doch nix bringt. Weil ein bisschen am sterben ist es hier schon...
    Ich wollte nur mal danke sagen. Danke, dass ich ein Teil davon sein durfte und danke, dass ich einige tolle Leute (unter anderem mein Schatz :love: ) kennen lernen durfte. Hoffentlich trifft man sich mal auf Festivals oä


    OT: Ich hatte auch schon mal eine Sperrung wegen Pseudonym. Also hab ich ein neues Profil gemacht, mit dem gleichen Pseudonym und das läuft immer noch super. Man muss da glaub ich gemeldet werden